• Simone Martin

Hafermilch mit Feigen und Zimt

Hast du eine leistungsstarke Küchenmaschine zur Hand? Dann ist dieses Rezept eine super Alternative zur gekauften Pflanzenmilch. In wenigen Minuten zauberst du dir aus Haferflocken deine eigene Hafermilch. Getrocknete Feigen versüßen die Milch und ein Hauch von Zimt macht das Getränk zu etwas ganz Besonderem.

Egal ob zum Sonntagsbrunch, im Kaffee oder als Getränk zwischendurch - Hafermilch ist ein Allrounder in der veganen Küche. Hier zeige ich dir, wie du schnell und einfach Hafermilch selbst herstellen kannst.


Hafermilch mit Feigen und Zimt


Zutaten

  • 50-100 Gramm Haferflocken (je nach Wunsch der Konsistenz. 50 Gramm für dünnflüssige Milch, 100 g einen sämigeren Smoothie)

  • 1 Liter Wasser

  • 3 Feigen

  • 1 Prise Salz

  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung


Zunächst die Haferflocken in einer leistungsstarken Küchenmaschine zu Mehl mahlen. Dann die restlichen Zutaten hinzugeben und auf höchster Stufe 2 - 3 Minuten pürieren. Für eine homogene Milch kannst du die Milch durch ein Tuch pressen. Mich persönlich stören die die festen Rückstände nicht.


Servieren


Zum Servieren kannst du die Milch direkt in Gläser füllen und mit Zimt dekorieren, oder in einer Flasche abfüllen, kühlstellen und später genießen. Meine Kochlust war nach diesem schnellen Rezept noch nicht ganz gedeckt und so verwendete ich einen Teil der Milch direkt, um ein paar Waffeln zu backen. Fertig ist der Sonntagsbrunch!



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen